TANTIK e.V. Welver

Beitrag von Frank Bick 12.06.2021
Traditionelle Werte, präzise Mechanik und solides Handwerk, das sind Eckpfeiler für Nils Bialuch‘s Handeln und Schaffen. Das stützende Fundament dafür bieten Eltern, Freunde und vor allem seine Familie, Ehefrau und 3 Kinder, im jetzigen Alter von 3 Monaten bis 13 Jahren. Schon 2013 verließ er das stressige Ruhrgebiet, renovierte ein altes Haus im Kreis Soest und erfüllte sich den Traum einer Motorradschmiede direkt auf dem Anwesen (siehe auch diesen Blogbeitrag). Ein paar Jahre erfolgreicher Umbauten verstrichen. Er vergrößerte seinen ohnehin schon auf viel Erfahrung basierenden, umfangreichen Wissensschatz um immer mehr Details und ging mit seinen Interessen zunehmend weiter in der Geschichte des Motorradbaus zurück. Bis in die 30er Jahre oder früher. Keine alte BMW, Harley-Davidson, Norton, Indian oder andere Klassiker sind ihm fremd, er kann die einzelnen Komponenten der Fahrzeuge auch ohne Nennung oder dazugehörige Fahrzeuge zuordnen. „Das ist das Getriebe einer R90S, das ist der Hauptscheinwerfer einer R25.“

Nun geht Nils fast auf die 50 Jahre zu und dachte sich, es ist Zeit, einen wichtigen Schritt weiter zu gehen. Denn Stillstand ist genau das, was er nicht akzeptieren kann. Die bereits geschlossene BMW-Umbau-Firma musste einem größeren Plan weichen, dem Aufbau eines Treffs für historische Fahrzeuge und einer aus alter Zeit stammenden Ausstellung wie sie einst bei Karl am Kanal entstand. Karl Rebuschat, von seinen Freunden wurde er nur „Karl vom Kanal“ genannt, betrieb seit 1968 an der Wallstraße das Horster Motorradmuseum, das sich zum Treffpunkt von Motorradfans aus Gelsenkirchen, dem Ruhrgebiet und auch weit darüber hinaus entwickelte. Viele kamen einfach nur, um auf dem Hof mit Karl und anderen Zweiradfreunden „Benzin zu quatschen“ oder um auf dem regelmäßig stattfindenden Teilemarkt Ersatzteile zu finden.
View the embedded image gallery online at:
https://motorradphilosophen.de/tantik-e-v-welver#sigProId245bf0db34

Genau solch einen Ort will Nils in Welver für Freunde alter Zweiräder etablieren. Der erste Schritt war die Übernahme und Renovierung eines alten Gebäudes der Telekom. Es gibt einen geräumigen Parkplatz vor dem alten Haus, eine große Werkstatt, einen Showroom mit unzähligen historischen Gegenständen und ein paar Motorrädern aus den 30-50er Jahren, eine Außentoilette, eine Küche und einen Billardraum. Ein Büro und eine kuschelige Schlafecke wenn die Arbeit in der Werkstatt mal länger dauert. Damit hat sich Nils einen Traum erfüllt, der in vielen von uns schlummert. Ein Areal das ganz und gar der Leidenschaft für Zweiräder, deren Technik und Geschichte gewidmet ist. Ein richtiger Ort für Männer alter Schule.
View the embedded image gallery online at:
https://motorradphilosophen.de/tantik-e-v-welver#sigProIda6525aa1d8

Die ersten zwei Projekte hat Nils bereits am neuen Standort im langen kalten Winter fertiggestellt. Eine BMW R67 und eine R69. Zwei Besonderheiten zeichnen diese Fahrzeuge aus, zum Einen sind sie komplett aus original BMW Einzelteilen aufgebaut, vom Rahmen über jede Schraube bis zum Motor. Zum Anderen wurde stilvoll gemischt mit Teilen aus früheren Jahrzehnten, jedoch alle Einzelteile stammen aus dem Hause BMW. Sie sind also im Prinzip original, aber dennoch nicht baugleich mit den Bezeichnungen im Fahrzeugbrief. Das ein oder andere Stück verkauft Nils vielleicht auch an Liebhaber oder Sammler, um Geld für neue Projekte zu erhalten. Wer Interesse hat, sollte einfach mal anrufen.
View the embedded image gallery online at:
https://motorradphilosophen.de/tantik-e-v-welver#sigProIdc591ef3732

Die Räumlichkeit in Welver trägt den Namen TANTIK, was eine Abkürzung für Technisch Antik ist. Halbe Sachen sind so gar nicht die Sache des rastlosen Mechanikers, daher wird als Nächstes ein Verein TANTIK e.V. Welver gegründet. Dieser Verein zur Bewahrung der Historie und Entwicklung des Zweiradbaus und dem Wissen über historische Rennen wird schlussendlich Veranstaltungen am Standort wie Ausfahrten, Teilemärkte oder Seminare ausrichten. Das alles soll im August 2021 an den Start gehen, wir werden hier an dieser Stelle davon berichten, bleibt also dran ...
View the embedded image gallery online at:
https://motorradphilosophen.de/tantik-e-v-welver#sigProId6c37052205
Kontakt zu Nils Bialuch in 59514 Welver: TEL 0151 401 390 70
Weitere Beiträge zu Nils:
https://motorradphilosophen.de/n-b-kradtechnik-bmw-2-ventiler-umbauten
https://motorradphilosophen.de/n-b-kradtechnik-bmw-2-ventiler-umbauten/bmw-r-50-homerun-nils-bialuch-nb-kradtechnik
https://motorradphilosophen.de/n-b-kradtechnik-bmw-2-ventiler-umbauten/norton-wd16h-militaermaschine-des-2-weltkriegs